Zeichen setzen und Veränderungen bewirken

Ein aktiver Beitrag zu mehr an Gerechtigkeit ist - wo auch immer auf der Welt - eine Investition in die Zukunft von Generationen, die weit über das eigene Leben hinauswirkt.

Wenn Sie sich in den Zielsetzungen des Studentenhilfe München e.V. wiederfinden, scheuen Sie sich nicht davor uns anzusprechen. Wir entwickeln gerne mit Ihnen gemeinsam individuelle Förderprojekte, mit denen Sie sich im Hinblick auf eine Schenkung oder ein Vermächtnisses wohl fühlen.

Gemeinnützige Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit. Eine Zuwendung an den Studentenhilfe München e.V. im Testament kommt somit ohne steuerliche Abzüge direkt den Projekten zu Gute, die Ihnen wichtig sind.

Sie können ein eigenhändiges Testament verfassen, das vollständig von Hand geschrieben ist, Ortsangabe und Datum enthält und mit Ihrem Vor- und Familiennamen unterschrieben ist. Die rechtlich einwandfreie Form ist beim notariellen Testament gewährleistet.

Für Fragen rund um Schenkungen oder Vermächtnisse steht Ihnen auch gerne Frau Ass. Jur. Helene Riefer, Abteilungsleiterin Hauptverwaltung & Soziales und stellvertretende Geschäftsführerin des Studentenwerks München, zur Verfügung (Telefon: +49 89 38196­-139).

Rechtliche und steuerrechtliche Fragen sollten Sie jedoch unbedingt mit Ihrem Rechtsanwalt oder Steuerberater abklären, da der Studentenhilfe München e.V., so wie andere Spendenorganisationen auch, keine verbindliche Rechtsberatung leistet, bzw. leisten darf. Wir empfehlen daher, zusätzlich zu unseren gewissenhaft erteilten Informationen, weitere, verbindliche Expertisen einzuholen.