"Notfallfonds": schnelle Hilfe in akuten Notlagen

Um auch finanziell bedürftigen Studierenden die Chancengleichheit im Studium zu gewähren, setzt der Studentenhilfe München e.V. mit seinem Förderprogramm „Notfallfonds“ genau da an, wo schnelle und konkrete finanzielle Hilfe benötigt wird.

Diese Förderung ist daher schnell,unbürokratisch und besonders effektiv, da die Studierenden hier einmalig einen konkreten Geldbetrag für genau das beantragen können, was sie am dringendsten benötigen und den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums massiv bedroht. Ganz konkret geht es dabei z.B. um den Rückmeldebetrag in jedem neuen Semester, ohne den man sofort exmatrikuliert wird, genau wie bei der nicht-Zahlung des Krankenkassenbeitrags. Es gibt vieles was man benötigt, um ruhig schlafen zu können und in seinem Studium den Erfolg zu haben, den man haben kann, wenn das Studium finanziert ist - sei es durch die eigenen Eltern oder durch BAföG. Doch viele haben dies nicht.